Frage Was ist der Grund für die Existenz der Umgebungsvariablen JAVA_HOME?


Für viele Java-basierte Anwendungen muss die Umgebungsvariable JAVA_HOME gesetzt werden. Was ist der Zweck dieser Variablen?


76
2018-02-24 08:18


Ursprung


Antworten:


Umgebungsvariablen sind Zeichenfolgen, die Informationen wie Laufwerk, Pfad oder Dateiname enthalten.

Das JAVA_HOME-Umgebungsvariable verweist auf das Verzeichnis, in dem die Java-Laufzeitumgebung (JRE) auf Ihrem Computer installiert ist.


20
2018-02-24 08:23



Der Zweck besteht darin, darauf hinzuweisen, wo Java installiert ist. $JAVA_HOME/bin/java sollte die Java-Laufzeit ausführen.


16
2018-02-24 08:21



JAVA_HOME ist ein Umgebungsvariable.

Es muss auf einem anderen Betriebssystem eingerichtet werden. Schauen Sie sich die folgenden Links an.

Siehe auch Hier für mehr Informationen.


6
2018-02-24 13:32



Wenn Sie ein Java-Programm ausführen, müssen Sie zuerst die JVM starten, normalerweise erfolgt dies durch Ausführen einer ausführbaren Datei, unter Windows ist dies der Fall java.exe. Sie können das auf viele Arten bekommen, zum Beispiel indem Sie nur einen vollständigen Pfad angeben:

C:\somedir\bin\java.exe

oder du kannst es auf deinem PATH haben.

Sie geben als Befehlszeilenargumente einige Klassendateien oder Jar-Dateien an, die Klassendateien enthalten, die Ihr Programm sind. Aber das ist nicht genug, die java.exe selbst benötigt verschiedene andere Ressourcen, nicht zuletzt alle Java-Bibliotheken. Indem Sie die Umgebungsvariable JAVA_HOME setzen, geben Sie an, wo die JRE und damit alle diese Laufzeitressourcen zu finden sind. Sie sollten sicherstellen, dass das von Ihnen ausgeführte Java mit der Einstellung von JAVA_HOME übereinstimmt.

Sie müssen möglicherweise auch setzen JAVA_HOME\bin früh auf deinem Weg, so dass, wenn die java.exe erstellt eine Kopie von sich selbst (zum Beispiel um eine JSP zu kompilieren) greift es die richtige Version auf.


4
2018-02-24 09:06



JAVA_HOME können Sie eine von mehreren Java-Installationen ausführen. Selbst wenn du das hast /usr/lib/jvm/java-1.8.0/bin/java  in deinem PFAD ist es zunächst nützlich, sagen zu können JAVA_HOME=/usr/lib/jvm/java-1.5.0 und haben den Standard "Java", mit dem Sie Programme ausführen, verwenden Sie stattdessen den anderen, als eine Umgebung Einstellung. Dies ermöglicht es einem Programmierer, das benötigte Java zu verwenden, selbst wenn es nicht an einem normalen Systemstandort installiert ist, und die umgekehrte Kompatibilität mit dieser alternativen Version zu testen oder bereitzustellen. Und es ist nicht anfällig dafür, dass es von einem anderen installierten Programm im PATH zurückgesetzt wird, wie zum Beispiel ein Haupt-Versions-Update für Java selbst.


1
2018-02-07 00:55



JAVA_HOME wird verwendet, um eine Umgebung festzulegen, in der Sie Java-Programme auf Ihrem Computer oder PC nach der Installation des JDK (Java Development Kit) ausführen können


-1
2017-07-30 06:23