Frage Was passiert, wenn ich eine EC2-Instanz neu starte?


Wenn ich eine EC2-Instanz neu starte, bekomme ich dann das ursprüngliche Image erneut oder ist der Zustand der Festplatte vor dem Neustart erhalten?

Und was passiert mit der Abrechnung, beginnt die Stunde wieder oder fahre ich mit dem Bruchteil der Stunde fort, in der ich beim Neustart war?


76
2018-03-12 08:58


Ursprung


Antworten:


Das Neustarten einer Instanz ähnelt dem Neustart eines PCs. Die Festplatte ist nicht betroffen. Sie kehren nicht zum ursprünglichen Zustand des Bildes zurück, aber der Inhalt der Festplatten entspricht dem vor dem Neustart.

Der Neustart ist nicht mit der Abrechnung verbunden. Die Abrechnung beginnt, wenn Sie ein Bild instanziieren, und endet, wenn Sie es beenden. Ein Neustart dazwischen hat keine Auswirkungen.


66
2018-03-12 09:26



Neustart hält die Festplatten intakt.

Wenn Sie die Instanz herunterfahren und eine neue hochfahren, werden die Festplatten auf ihre ursprünglichen Zustände zurückgesetzt.

Dies gilt nicht für die EBS-Festplatten, die auch nach dem Herunterfahren bestehen bleiben.


21
2018-03-12 09:29



Nach AWS-Dokumentation:

Ein Instanzenreboot entspricht einem Neustart des Betriebssystems. Im   In den meisten Fällen dauert es nur ein paar Minuten, um die Instanz neu zu starten. Wann   Sie booten eine Instanz neu, sie bleibt auf dem gleichen physischen Host, also Ihre   Instanz behält ihren öffentlichen DNS-Namen (IPv4), private IPv4-Adresse, IPv6   Adresse (falls zutreffend) und alle Daten in den Volumes des Instance-Speichers.

Beim Neustart einer Instanz wird keine neue Abrechnungsstunde gestartet.   im Gegensatz zum Stoppen und Neustarten Ihrer Instanz.

Weiter empfehlen sie:

Wir empfehlen Ihnen, stattdessen Amazon EC2 zum Neustarten Ihrer Instanz zu verwenden   Führen Sie den Befehl zum Neustart des Betriebssystems von Ihrer Instanz aus. Ob   Wenn Sie Ihre Instanz mit Amazon EC2 neu starten, führen wir einen harten Neustart durch   wenn die Instanz innerhalb von vier Minuten nicht sauber heruntergefahren wird.


3
2018-04-09 13:33



Wenn Sie eine Instanz neu starten, bleibt derselbe Hypervisor erhalten und die VM wird wie bei einem normalen Linux-Neustart neu gestartet.

Wenn Sie eine VM mit einem ephemeren Blockspeicher erstellt haben, würden Sie den ephemeren Speicher nicht verlieren, wenn Sie die Instanz neu starten.

Wie oben erwähnt, hat der Neustart keinen Einfluss auf die Abrechnung


0
2018-06-01 21:01