Frage Wie man den Namen der Variablen (Objekt) in String umwandelt [duplizieren]


Diese Frage hat hier bereits eine Antwort:

Ich habe folgenden Datenrahmen mit Variablennamen "foo";

 > foo <-c(3,4);

Ich möchte konvertieren "foo" in eine Zeichenfolge. Also das in einer Funktion Ich muss keine weiteren zusätzlichen Variablen neu erstellen:

   output <- myfunc(foo)
   myfunc <- function(v1) {
     # do something with v1
     # so that it prints "FOO" when 
     # this function is called 
     #
     # instead of the values (3,4)
     return ()
   }

76
2018-01-29 07:05


Ursprung


Antworten:


Sie können verwenden deparse und substitute um den Namen eines Funktionsarguments zu erhalten:

myfunc <- function(v1) {
  deparse(substitute(v1))
}

myfunc(foo)
[1] "foo"

159
2018-01-29 07:37