Frage M2E Connector für kie-maven-plugin?


Ich verwende BPM Suite 6, um ein Git-Repository und ein Shell-Projekt zu erstellen. Ich verbinde mich dann mit dem Git Repo in meiner Eclipse IDE.

Die von der BPM Suite Web-GUI erstellte Pom-Datei enthält das kie-maven-plugin. Eclipse beschwert sich jedoch, dass diese "Plugin-Ausführung nicht durch die Konfiguration des Lebenszyklus abgedeckt ist".

Aus dem Googeln dieses Fehlers habe ich verstanden, dass Eclipse nicht versteht, wann dieses Plugin während des Buildprozesses von Eclipse ausgeführt werden soll. Es scheint auch, dass die 'beste' Möglichkeit zur Behebung dieses Problems darin besteht, einen m2e-Connector für das Plugin zu installieren.

Existiert ein solcher Connector?


5
2017-09-30 14:01


Ursprung


Antworten:


Beantworte die Frage nicht direkt, aber ich habe einen Workaround in den alten Benutzerforen gefunden:

http://drools-moved.46999.n3.nabble.com/rules-users-Drool-6-0-0-Final-2-question-re-kie-maven-plugin-please-td4027117.html

Die Problemumgehung besteht darin, zusätzliche Informationen in Ihre Pom aufzunehmen, die Eclipse mitteilen, wie mit diesem Plugin umzugehen ist. Wenn ich das richtig verstehe, bewirkt dies, dass Eclipse das Plugin nur ausführt, wenn es das Projekt erstellt. So sieht die Problemumgehung aus:

<build>
    <plugins>
      <plugin>
        <groupId>org.kie</groupId>
        <artifactId>kie-maven-plugin</artifactId>
        <version>6.0.3-redhat-6</version>
        <extensions>true</extensions>
      </plugin>
    </plugins>
    <pluginManagement>
            <plugins>
                <plugin>
                    <groupId>org.eclipse.m2e</groupId>
                    <artifactId>lifecycle-mapping</artifactId>
                    <version>1.0.0</version>
                    <configuration>
                        <lifecycleMappingMetadata>
                            <pluginExecutions>
                                <pluginExecution>
                                    <pluginExecutionFilter>
                                        <groupId>org.kie</groupId>
                                        <artifactId>kie-maven-plugin</artifactId>
                                        <versionRange>[6.0.0,)</versionRange>
                                        <goals>
                                            <goal>build</goal>
                                        </goals>
                                    </pluginExecutionFilter>
                                    <action>
                                        <ignore />
                                    </action>
                                </pluginExecution>
                            </pluginExecutions>
                        </lifecycleMappingMetadata>
                    </configuration>
                </plugin>
            </plugins>
        </pluginManagement>
  </build>

4
2017-09-30 14:01



Dies ist als Eclipse-Beschränkung bekannt, da es mit benutzerdefinierten Maven-Zielen nicht so flexibel ist. Dies ist die Art und Weise, wie eclipse m2 plugin ausgewählt wurde. Sie können Aktionen wie Ignorieren wählen,

Dies ist, was Redhat für die Verwendung von Maven vorschlägt:Redhat Leitfaden für Maven Nutzung für Entwickler

Alternativ können Sie IntelliJ verwenden, was dies genau so behandelt, wie es von Maven Design für die Verwendung erwartet wird.


1
2018-05-16 11:28