Frage Was ist die Glassfish-Alternative zu context.xml?


Ich bin gewöhnt, Webanwendung in zu konfigurieren context.xmleinschließlich JDBC-Resorcen und Anwendungskonfigurationsparametern.

Unter Glassfish, was wird als Standard-Speicherort für Anwendungskonfigurationsinformationen angesehen?

Wir haben es früher in der context.xml Datei wie folgt:

<Resource
url="jdbc:mysql://localhost:3306/db?useUnicode=true&amp;characterEncoding=utf8"
username="username"
name="jdbc/db"
password="secret"
auth="Container"
driverClassName="com.mysql.jdbc.Driver"
maxActive="5" maxIdle="2" maxWait="10000"
removeAbandoned="true"
type="javax.sql.DataSource"
/>

<Parameter name="application.url" value="http://localhost:8080/News/" override="false"/>
<Parameter name="smtp.server" value="smtp.example.com" override="false"/>
<Parameter name="smtp.port" value="25" override="false"/>
<Parameter name="smtp.from.address" value="admin@example.com" override="false"/>
<Parameter name="smtp.from.name" value="Site administrator" override="false"/>
<Parameter name="list.name" value="DEV" override="false"/>
<Parameter name="temporary.folder" value="/tmp" override="false"/>
<Parameter name="authentication.type" value="LDAP" override="false"/>

5
2017-11-06 00:16


Ursprung


Antworten:


Es klingt wie du willst "glassfish-resources.xml". Sie können dort JDBC- und Datenbankpoolressourcen, JavaMail-Ressourcen usw. erstellen.

http://javahowto.blogspot.com/2011/02/sample-glassfish-resourcesxml.html


2
2018-03-11 05:32



Für alle, die nach einer Möglichkeit suchen, Kontextparameter in Glassfish zu setzen - das ist möglich.

Während Glassfish keine context.xml-Datei unterstützt, können Sie weiterhin Web-App-Kontextparameter festlegen / überschreiben. Es gibt den Unterbefehl asadmin Set-Web-Kontext-Parameter um diese zu setzen. Die Werte werden in Ihrer domain.xml gespeichert - die Datei wird bei der erneuten Bereitstellung der Anwendung nicht verloren gehen.

Zusammenfassung (aus dem Dokumentationslink oben):

set-web-context-param [--help] --name=context-param-name 
    {--value=value|--ignoredescriptoritem={false|true}} 
    [--description=description] application-name[/module]

Ressourcen wie JDBC-Datenquellen können auch mit asadmin konfiguriert werden, oder Sie können die Web-GUI von glassfish verwenden. Alle diese Informationen werden in der Datei domain.xml gespeichert.


2
2018-01-18 08:35



Stellt sich heraus die Antwort ist, gibt es keine Alternative zu dem Abschnitt in tomcats context.xml.

Es stellt sich heraus, dass das Element eine Tomcat-spezifische Sache ist, die im Allgemeinen nicht von anderen App-Servern wie Glassfish unterstützt wird.

Soweit ich das beurteilen kann, scheint es keine einfache / vernünftige Alternative zu geben, abgesehen von der manuellen Konfiguration von Datenbankressourcen über GUI oder Befehlszeilenschnittstellen.


1
2017-11-16 21:58



In der web.xml Ihrer App gemäß Java EE-Spezifikationen.

Hier ist Tomcat Klappentext über context.xml.

Sie können benannte Werte konfigurieren, die   wird im Internet sichtbar gemacht   Anwendung als Servletkontext   Initialisierungsparameter durch Verschachtelung    Elemente in diesem   Element. Zum Beispiel können Sie erstellen   ein Initialisierungsparameter wie folgt:

<Context ...>   ...   
<Parameter name="companyName" value="My Company, 
    Incorporated" override="false"/>
</Context>

Dies entspricht der Aufnahme   des folgenden Elements im Web   Anwendungsbereitstellungsdeskriptor   (/WEB-INF/web.xml):

<context-param>   
    <param-name>companyName</param-name>  
    <param-value>My Company, Incorporated</param-value>
</context-param>

1
2017-11-06 02:29



Sie könnten stattdessen JNDI-Eigenschaften verwenden. Ich glaube, dass Glassfish eine Datei jndi.properties verwendet.

http://docs.sun.com/app/docs/doc/820-4336/gcpge?a=view


0
2017-11-06 00:36