Frage "Ordner im Terminal öffnen" für Spotlight oder Alfred


Gibt es in Spotlight die Möglichkeit, einen Ordner in einem Terminalfenster zu öffnen, indem Sie entweder die Option "In Terminal öffnen" in den Suchergebnissen verwenden oder (idealerweise) eine Taste gedrückt halten, wenn Sie ein Ergebnis auswählen? Im Grunde wird die gleiche Art und Weise, den Befehl zu halten, "Öffnen, der Ordner enthält" vielleicht dazu führen, dass die Halteoption (oder welcher Schlüssel auch immer) "Im Terminal öffnen" könnte.

Alternativ gibt es eine Möglichkeit, das zu konfigurieren Alfred App, so dass es immer Ordner Suchergebnisse im Terminal öffnen wird? das könnte noch besser sein, dann könnte ich ctrl-space ausschließlich zum öffnen von ordnern im terminal und command-space (spotlight) für alles andere nutzen.

Das Nächste, was ich an so etwas finden kann, ist die "cdto" -Anwendung, die dem Finder eine Schaltfläche "In Terminal öffnen" hinzufügt. Das ist nett, aber es wäre viel bequemer, dies direkt von Spotlight aus oder mit einem Tastendruck zu tun.


5
2017-07-26 16:24


Ursprung


Antworten:


Diese Frage ist alt und Sie haben zweifellos die Antwort gefunden; Der Vollständigkeit halber: Die neueste Version von Alfred erlaubt es dem Dateisystem innerhalb von Alfred zu suchen / zu navigieren und Maßnahmen für den gefundenen Ordner oder die Datei zu ergreifen. Eine Ordneraktion ist "Offenes Terminal hier", was genau das zu sein scheint, was Sie verlangen.


6
2017-11-11 16:05



Ich habe festgestellt, dass dies die schnellste Methode ohne äußeres Basteln ist.

Voraussetzung: iTerm oder Terminal im Dock haben:

  1. Geben Sie den Ordnernamen in Alfred / Spotlight ein
  2. Klicken und ziehen Sie den gefundenen Ordner in das iTerm / Terminal-Symbol im Dock

2
2017-09-20 08:56



Probieren Sie dieses Tool aus: https://github.com/nmadhok/OpenInTerminal

Dies ist ein sehr praktisches Werkzeug für Programmierer auf dem Mac, da Sie den Ordner direkt im Terminal öffnen können. Sie können mehrere Ordner auswählen, um sie in mehreren Terminalfenstern zu öffnen. Sie können auch Dateien auswählen, um das übergeordnete Verzeichnis in Terminal zu öffnen. Diese Anwendung funktioniert sowohl mit Finder als auch ohne Finder, was ein Plus ist!


1
2018-02-07 08:40



Überprüfen Sie dies: https://github.com/miromannino/alfred-new-terminal-window

Es öffnet ein neues Terminal / iTerm-Fenster im aktuellen Space. Wenn Sie die Alt-Taste gedrückt halten, wird das neue Fenster auch im aktuellen vordersten Finder-Ordner geöffnet.

Für mich reicht das fast aus für meine tägliche Arbeit!

Ich hoffe es hilft!


1
2017-12-20 14:41



@Verboze - Ich bin immer noch auf der Suche nach einer Antwort :)

Vielleicht sollte es zum Stack-Austausch migriert werden, oder das andere Programm sollte nicht-programmierbare Themen wie Systemadministration verwenden. Obwohl ein Fall gemacht werden könnte, dass die Befehlszeile für die Programmierung unerlässlich ist .....

Windows hat "Eingabeaufforderung hier". Linux hat Nautilus "Open In Terminal". Das fortschrittlichste Betriebssystem der Welt hat nichts (das Beste, was ich sagen kann).

Der Vollständigkeit halber habe ich mir die anpassbare Werkzeugleiste angesehen ("Ziehe deine Favoriten hierher"; aber mein Favorit fehlt). Ich fand auch ein altes Action Script oder Automator Script, das nicht funktionierte (der Artikel war alt und konnte nicht befolgt werden).

Ich habe ein Programm namens "CD To ..." gefunden, aber es ist kaputt. Beim Öffnen des ersten Terminals öffnet das Programm zwei Terminals. Ich bin mir nicht sicher, welche anderen Programmierfehler vom Entwickler gemacht wurden, und ich möchte wirklich nicht experimentieren.


0
2017-12-23 23:38